Curriculum

_CWI1745

Olympiastadion Berlin

Die Schule der Frauen ist die Vertiefung von ReginaHunschock als Weiterbildung und Qualifizierung zur Weiblichkeitsmanager*in® / Transformationsbegleiter*in

Die Schule der Frauen -  wurde ins Leben gerufen, mit der Absicht den vielfältigen Reichtum von Frauen aus der Tiefe ihres Denkens, ihres Leibes und ihrer Herzen zu heben, sichtbar zu machen und vernetzt in die Welt zu bringen. Dies entspringt einer offensichtlichen Gewissheit, dass unendlich viele Frauen den für ihr eigenes Geschlecht wichtigen Befreiungsweg in den vergangenen rund 100 Jahren westlicher Frauenbewegung gegangen sind und ihn für Nachfolgende geebnet haben. Diente diese Zeit den Frauen, ihrer Selbsterfahrung, ihrer Bildung und der weiblichen Freiheit selbst, verbunden mit vielen Kämpfen wie Errungenschaften und einer Transformation des Geschlechterverhältnisses, so kündigt sich bereits die nächste Stufe der Befreiung an: Das erarbeitete Wissen und Potenzial aus all diesen Prozessen Wirtschaft und Politik zur Verfügung zu stellen, vor allem für die Transformation der männlichen Ordnung. Damit diese Potenz wirklich zum Tragen kommt, muss sie aus ihrem Schattendasein befreit werden. Weder als Alibifrau noch allein als Quote, sondern als Power in hoher Potenz.

Neue Kontexte von Welt und EU und Globalisierung haben riesige Verschiebungen in den wirtschaftlichen Zusammenhängen und Abhängigkeiten erzeugt. Wir brauchen neue Denkmodelle und Handlungsreife.
Das Curriculum ist im Entstehen und wird mit Fertigstellung bald auf einer eigenen Website kommuniziert.

Für die Zwischenzeit hören Sie doch mal rein: Ulla van Daelen geht mit ihrer Harfe in Führung. Sie hat 2011 die internationale Frauenkonferenz “The Light of Leadership” im Berliner Olympiastadion mit wunderbaren Tönen verzaubert und in Schwung gebracht.

http://www.ullavandaelen.de/de/seite/videos/