Aktuell


28092013967

 

Wer oder was führt uns in die Zukunft?

Herausforderung Führung

Herausforderung Führung

Es gibt Momente im Leben da passt einfach alles zusammen. Kürzlich auf dem Kongress der Anthroposophischen Gesellschaft in Bochum www.sozialezukunft.de , gab es die Themenreise “Herausforderung Führung” mit Prof. Dr. Friedrich Glasl (www.trigon.at ), Dr. C. Otto Scharmer (www.ottoscharmer.com ) und Wolfgang Gulebert (Gründer Tegut Biosupermarktkette).

Den – vom Moderator angekündigten Monumenten von Führung, Management, Beratung und Unternehmerschaft – fehlte die einzige Frau auf der Bühne, die kurzfristig abgesagt hatte. Dieses Bedauern wollte sofort in sekundenschnelle von der Evolution gefüllt werden. Es war als schob sie mich kräftig und leicht wie eine Feder an und schupps war ich auf der Bühne mit den Worten, dann bin ich jetzt ihre Frau. Mit dem Statement, da wo immer etwas geboren wird, da wo Zukunft ist, ist eine  Frau anwesend. Ich war reif und das Thema sowieso und weibliche Weisheit, weibliche Kraft sind allerorten am Erwachen und Wirken. Da kommt jetzt nichts und niemand mehr dran vorbei.

Die Veranstaltung, ad hoc angepasst, war stimmig für alle. Achtsame Fragen und eine wertschätzende Atmosphäre mit dem Publikum sowie dem Podium ließ auf das blicken und hoffen, was wir in Zukunft brauchen, wollen wir uns in die Zukunft führen und anziehen lassen: von beiden Kräften das Beste! Weiblich und Männlich in echter, wirksamer Partnerschaft und Ko-Kreation.

 

 

Die Zukunft der Führung ist weiblich

Die Zukunft der Führung ist weiblich

 

Presencing und weibliche Weisheit passen gut zusammen

Presencing und weibliche Weisheit passen gut zusammen

 

 

Fotos: Dr. Stefan Ackermann http://mutmacherei.org/

 

Mit weiblicher Weisheit in Führung gehen – Dem Leben dienen

Im Juni 2017 startet eine neue Workshopreihe mit drei Modulen und einem Follow-up:

1. Weibliche Weisheit erforschen – Geschichte und Zukunft weiblicher Weisheit
2. Weibliche Weisheit befreien – Selbstermächtigung jenseits der Ohnmachts- Allmachtsfalle
3. Weibliche Weisheit aktiv einsetzen – Aktiv und wirksam werden mit weiblichen Qualitäten in Führung und Leadership
4. Follow-up: Weibliche Weisheit – Dem Leben dienen

Mit: Regina Hunschock, Susanne Leithoff, Prof. Dr. Barbara v. Meibom.

Wir stellen die Kraft eines Resonanzraums zur Verfügung, der Frauen bestärkt und ermutigt, die eigene Identität als Frauen in Führung mit Weisheit kraftvoll in der Welt wirksam werden zu lassen.

Mehr Informationen auch hier: http://www.communio-fuehrungskunst.de/de/weiterbildungen/akademie_der_frauen.php

Oder hier Download der Flyer:

Broschuere Weibliche Weisheit WEB - Hintergrund, Inhalte und Programm

Einleger Weibliche Weisheit 2017 WEB -  Termine, Kosten, Anmeldung

 

 

Indienreise 2009

 

Quartiersakademie NRW 22.09.2016 “Mieter und Bewohner machen Quartier”: Bürgerschaftliche Mitwirkung bei Kooperationsprojekten

logo-nrw-urbanEs werden aus dem großen Feld  zu den Themen “Lebens-, Wohn- und Arbeitsraum” für eine vielfältiger werdende Gesellschaft in Nordrhein-Westfalen Zukunftsfragen bewegt und im Rahmen eines World Café verdichtet. Eingeladen sind Fachleute aus der Regionale 2016 ZukunftsLAND, in dessen Rahmen Städte, Gemeinden, Wohnungsunternehmen, Siedlervereine und Bürger*innen, Zivilgesellschaft zusammen denken und wirken.

Mehr Informationen zur Akademie: www.nrw-urban.de/quartiersakademie/

 

Frauensymposium Süd 30. April 2016 Zürich

Frauen

Aktuell hier der Film von 2016 zu sehen:

http://frauensymposium-sued.net/ 

 

2016 wird das Symposium zum fünften Mal stattfinden.
In Impulsreferaten, Frauennährraum und Podiumsgespräch tauschen wir uns aus über weibliche Identität und die Rückbesinnung auf das weibliche Prinzip. Was ist unsere Aufgabe in der „Neuen Zeit“ – welche Rolle spielen wir in der gesellschaftlichen Umwälzung, welche wollen wir spielen und wie werden wir wirksam in der Welt?

Unser Focus ist Schwesternschaft, Vernetzung und die Erforschung und Erschaffung eines neuen weiblichen Bewusst-Seins.
Wichtig ist uns, den Raum der Freude und des miteinander Feierns zu teilen, Energie für konkretes Handeln zu entwickeln und Gelegenheit für Vernetzung zu bieten.
Das Symposium öffnet auch Raum für Frauenkunst – lasst Euch überraschen!

Ich bin wieder dabei, dieses Mal auf dem Podium zum Thema “Frauen, Flucht, Emanzipation in einer Einwanderungsgesellschaft”

Info und Anmeldung hier:

http://frauensymposium-sued.net/frauensymposium-2016/podiumsdiskussionsteilnehmerin/

 

 

 

WIR_2015

 

 

 

 

Vortrag und Workshop im Rahmen des Panels – Männer, Frauen, Eros

Freitag, 19.06.2015, Info hier: http://integralesleben.org/if-home/if-integrales-forum/konferenz/2015-im-ruhrgebiet/

 

Storytelling Frauen führen in die Zukunft  8. Mai 20:00 Uhr – Außergewöhnliche Weinprobe – Inanna die Himmelskönigin als kostbarer Wein

Ein neuer Wein trägt den Namen der summerischen Göttin Inanna. Üppig, vollmundig und lange gereift! Ihr zu Ehren werden wir einen gemeinsamen Abend mit der Mondgöttin verbringen und ihre Geschichte hören.

Inanna repräsentiert einen immerwährenden Zyklus weiblicher Ganzwerdung, den wir jeden Monat im Vollmond wie abnehmenden Mond erfahren. Im vollen Mond ist sie zur Königin gereift, sie strahlt hell und dient ihrem Volk mit Klugheit, geschickten Mittel, Liebe, Kunst und Handwerk, dem sogenannten heiligen ME. Im abnehmenden Mond ist sie bereit, sich freiwillig ihren Schatten zu stellen, wagt den Weg in die Unterwelt und legt all ihre Insignien der Macht nieder, bekannt auch als Heldinnenreise.

Was sie dort erlebt und warum sie diese Reise freiwillig antritt und was das für Frauen, für Heldinnen der heutigen Zeit bedeuten kann, erzähle und deute ich mit Susanya Manz aus München. Wir sind langjährige Inanna Kennerinnen, Autorinnen und Trainerinnen für das große Feld „Frauen führen in die Zukunft, weibliche Autorität und Souveränität”.

Der Wein – weiß und rot – wie auch seine antike Herstellung in Amphoren aus Ton, passt hervorragend zu den einzelnen Stationen der Heldinnenreise, den wir auf den Etappen mit Käse, Oliven und Brot verkosten wollen.

Weinflyer: Inanna

Wir freuen uns auf einen spannenden, außergewöhnlichen Abend. Adresse und Anmeldungen:

Sonnenblume Dortmunder Str. 10 45665 Recklinghausen 02361 – 13927

Königin

 

4. Frauensymposium Süd in der Schweiz am Bodensee, Schloss Glarisegg 30.4. – 3.5.2015

Auch dieses Mal bin ich mit einem Geldworkshop dabei. Programm, Film, Bilder und Anmeldung hier:

www.frauensymposium-sued.net/frauensymposium-2015/pdf-programm-2015/index.html

 

Frauen

 

Evangelische Kirche und Akademie im Rheinland

Scheitern ist nicht das Ende – Überlebensstrategien in beruflichen Krisen 19.09. – 20.09.2014

Moderation und Prozessdesign der Tagung anlehnend an den U-Prozess nach Otto Scharmer. Mehr Informationen und Anmeldung hier:

http://www.ev-akademie-rheinland.de/admin/files/pdf/29_14_Druckversion.pdf

 

IMG_1130

 

 

logo_tu
            zhb_web

 26.06. – 28.06.2014

6. WOMEN’S OPEN UNIVERSITY  Denkfiguren im (Generationen) Wandel – Feministisches Wissen in Bewegung

…was geht…was noch kommt: (Gender)Visionen – von der Zukunft her leben“

Workshop und Moderation Regina Hunschock

Wir laden zu einem kreativen Prozess ein, in dem über das Gegenwärtige und Bekannte hinaus die Wahrnehmung für sich abzeichnende Zukunftsmöglichkeiten geöffnet wird. Der Workshop führt in den Prozess des „Presencing“ ein – einer Methode des Organisationsentwicklers Otto Scharmer (MIT). Dabei geht es um die Erweiterung individueller und kollektiver Handlungsfähigkeit und um die Entwicklung gemeinsamer Aufmerksamkeitsqualität.

Anmeldung und Informationen: http://www.zhb.tu-dortmund.de/wb/de/home/Kongresse/WOU/index.htm

Flyer als pdf:

WOU-2014

 

 

Essen

Fundraisingseminar Studieninstitut Essen 22.05. – 23.05.2014

Inhalt
- Grundlagen und Voraussetzungen von Fundraising
- Fundraisinginstrumente, z. B. Spenden, Erbschaften, Bußgeld, Sponsoring
- Stiftungen, Corporate Social Responsibility (CSR), Mission Investing, Crowdfunding, u. a.
- Sozial-Marketing
- Organisation, Planung Strategie und Durchführung
- Projektentwicklung und Fundraisingkonzeption
- Steuerrechtliche Rahmenbedingungen
- Beispiele aus der Fundraisingpraxis anderer Organisationen

Anmeldungen und Informationen: https://studieninstitut-programm.essen.de/kurse/webbasys/index.php?kathaupt=11&knr=14V3001601

 

 

Erde in uns

Frauensymposium Süd Schweiz, Schloss Glarisegg – Erblühen des weiblichen Seins 25.04. – 27.04.2014

Die Erde in uns – Geldworkshop mit systemischer Aufstellung

Mehr Info’s: http://www.frauensymposium-sued.net/4.html

 

 

 

kobilogo

 

Gender, Quoten und weibliche Souveränität
Weibliche Macht , Sonntag 17.11.2014 / 12:00 – 17:00 Uhr

Wir brauchen den Dialog darüber, was Frauen mit Führungsambitionen in die Welt bringen wollen, nicht was sie dem System als Ressource nutzen, welches auf Wachstumszwang ausgerichtet ist. Was sind weibliche Maßstäbe? Wie sehen in Wirtschaft und Politik neue Strukturen aus weiblicher Sicht aus, für die Frauen Verantwortung übernehmen wollen?

Anmeldung und mehr Info:

https://www.kobi.de/unsere-seminare/lebenswelt-und-gesellschaft

22.03. – 23.03.2014

Der weibliche Preis des Geldes – Warum mehr Wissen über Geld
mehr Erfolg und Umsatz bedeutet

In diesem Workshop wollen wir uns in den aktuell herausfordernden Euro-Zeiten einem neuen Geldverständnis zuwenden, die Volkswirtschaft und Banken streifen und dabei besonders auf den weiblichen Weg schauen. Mithilfe von Geldspielen, Übungen und systemischen Aufstellungsverfahren werden wir das Thema Geld und den eigenen Geldbeutel beleuchten.

Anmeldung und mehr Info:

 https://www.kobi.de/unsere-seminare/lebenswelt-und-gesellschaft/kursdetails

 

WSF

 

 

 

 

Am 13.09.2013 findet der diesjährige WSF Summit statt

EXCELLENCE UPDATES UND CHANGE IN PROGRESS

Frauen, die etwas bewegen, die sich vorn hinstellen und überzeugen, präsentieren und inspirieren, Querdenkerinnen – der Summit der Women Speaker Foundation am 13. September in München  ist offen für alle, die sich qualifizieren, engagieren oder die WOMEN SPEAKER FOUNDATION einfach nur kennen lernen möchten. Das gilt nicht nur für Keynote-Speaker sondern für alle, die den nächsten Schritt auf der Karriereleiter machen wollen: auf dem Podium profilieren Sie sich als Expertin und die professionelle eigene Vermarktung gehört einfach dazu.

Zum Programm: www.women-speaker-foundation.de/summit_2013_agenda

Ich selbst bin dort eingetragen und Sie finden mich und meine Vortragsthemen hier:

www.women-speaker-foundation.de/speaker_Regina_Hunschock

 

 

BPW_Swiss

 

In Kooperation mit Business & Professional Women Switzerland-Basel findet vom 08. – 10.11.2013 der Workshop – Die Souveränin –  statt

Mehr Informationen zu BPW Switzerland

http://www.bpw-basel.ch/index.php?section=calendar&cmd=detail&id=210&date=1383922800

Download Programm und Anmeldungen bitte hier: http://www.bpw-basel.ch/images/content/die%20souveränin%20%208%20-%2010.november%202013.pdf

Oder unter:    favicon_ReginaHunschock www.regina-hunschock.de/kontakt/

 

 

wertewandel-logo-blau-rgb-1

 

In Kooperation mit Elita Wiegand, Gründerin des Businessclubs für Querdenker in Düsseldorf und der Woche der Wertschätzung, kommt ab Herbst eine Reihe von – Werte- und Kulturwandel-Salons ins Programm, auf die wir uns sehr freuen.

http://www.wertewandel.biz/news/

In Metropolen wie Berlin, München, Hamburg, Dresden, Frankfurt, Düsseldorf, Köln und weiteren Städten suchen und sprechen wir Gastgeber*innen an, solche, die an authentischen Orten Werte leben und praktizieren und dadurch den Kulturwandel thematisieren und pflegen.

https://www.pinterest.com/elitaw/authentische-orte/

Idee ist es auch, verlassene Orte wieder zu finden und so zu beleben, dass die ursprüngliche Kraft, jenseits von negativen Bewertungen, wieder wirken kann. Deshalb starten wir mit dem Thema  “Frauen und Macht – Am Feuer der Weisheit”.

Mein Beitrag: www.wertewandel.biz/wertewandel.biz/news/frauen-und-macht-am-feuer-der-weisheit/

Lassen Sie sich überraschen und seien Sie unser Gast, wenn es heißt “Wir kochen und reden über weibliche Macht und – Werte in Führungsetagen und Unternehmensstrukturen.”

Kochen_3

Mehr Informationen zu Elita Wiegand finden Sie hier:

www.innovativ-in.de/