Schule der Frauen

LOL-Frankfurt
In jedem Zeitalter hat es immer Schulen gegeben, um Menschen auf außergewöhnliche Aufgaben vorzubereiten, bzw. außergewöhnliche Menschen so zu schulen, dass sie ihre Talente, ihre Visionen, Ideen und Künste, ihr Wissen und ihre Weisheit entfalten und für die Allgemeinheit zur Verfügung stellen konnten.

Die Schule der Frauen i.G. nimmt als Organisation quasi die Funktion einer solchen übergeordneten außergewöhnlichen Person als Körperschaft ein, die das Verhältnis und Potenzial von wachen Frauen und achtsamen Männern zu den Bedürfnissen des Lebens – von Menschen, Kindern, Alten, Um- und Mitwelt -  als ordnenden und vertikalen Kulturimpuls trägt und entfalten will.

Die Schule ist als experimenteller, mehrdimensionaler Forschungsraum  aufgebaut, der Beratung, Coaching und Facilitation von REGINAHUNSCHOCK als tiefe Weiterbildung ergänzt. Diese Schule spricht eine Einladung an Frauen wie Männer aus, die “Wandel”, als Transformations- und Integrationstechnik lernen wollen und dabei ihren menschlichen Potenzialen begegnen, nicht mehr den gegebenen Rollen, dem Gleichheitsansatz und Geschlechtsstereotypien.

Shakti-Shiva

Nachhaltigkeit, als substanzieller Nährboden kommt aus dem Weiblichen und seinen Schlüsselkompetenzen. Neue Strukturen und passende Formen zur Realisierung entsprechender Ideen und Konzepte für das Leben kommen aus dem Männlichen, wenn es die Dominanz- und Macht-Über-Kultur alter Muster durchschritten hat und frei ist.

Schauen Sie öfter mal vorbei. Die Schule und das Curriculum sind im Entstehen. Wollen Sie “Weiblichkeitsmanager*in” werden und die weibliche Seite Ihres Unternehmens entwickeln? Dann freuen wir uns schon bald auf die 1. Klasse und Start des Programms.